Skip to main content

Der SMCEWC in Barcelona ist die Anlaufstelle für innovative Firmen, Unternehmen, Behörden und Organisationen in Smart Cities auf der ganzen Welt. „The world’s leading event for cities“ teasert der Veranstalter auf der Homepage an und möchte mit dem Kongress alle erreichen, die eine bessere Zukunft in den Städten dieser Welt mitgestalten möchten.

Warum DigiPark hier unbedingt dabei sein muss? Das erfahren Sie nachfolgend in einer kurzen Frage-Antwort-Runde mit unserem Co-Geschäftsführer Michael Huttny.

  • Michael, Du warst bereits letztes Jahr in Barcelona für Parconomy dabei. Was ist Dir noch präsent in Erinnerung? Was waren Deine Keyfindings von der Messe und vom Panel?
    • Ich habe auf der Messe tolle Menschen kennen gelernt. Die Smart-City-Communityist klasse – auch über die Messe hinaus habe ich mit vielen Kolleginnen und Kollegen noch Kontakt. Eines meiner Keyfindings war, dass in den Städten so vieles passiert, was mir gar nicht bewusst war. Zum Beispiel das Projekt „Digitaler Zwilling von München“ hat mich wirklich beindruckt.  
  • Wie wird die Teilnahme für DigiPark in diesem Jahr aussehen?
    • Nach dem sehr guten Einstieg und der positiven Resonanz von letztem Jahr, präsentieren wir uns unter dem Motto „Alle Autos weg von der Straße“ auf dem Gemeinschaftsstand von Baden-Württemberg international. Wir freuen uns darauf, uns zu vernetzen und viele weitere Kontakte zu Städten und konkret zu den Smart City Managern/Mobilitätsmanagern/Chief Digital Officern zu knüpfen. Wir sind motiviert, Städte und Kommunen bei der Umsetzung hin zu Smart Cities und Smart Parking und auf dem Weg der Digitalisierung zu unterstützen und zusammenzuarbeiten.
  • Warum passt DigiPark zur Smart City Expo?
    • Wir realisieren mit unseren Lösungen die Vernetzung von Parken – Laden – Umsteigen. Smart Cities profitieren von unserem Know-how, die Themen auf die Straße zu bringen, indem die Autos ordentlich verparkt werden -in Parkhäusern oder Tiefgaragen. So werden die Straßen freier von Autos und dem Parksuchverkehr und Städte können wieder ihre Lenkungs- und Steuerungsmöglichkeiten für den ruhenden Verkehr ausüben. „Alle Autos weg von der Straße“ bedeutet mehr Freiheiten für die Städte und Kommunen.
  • Was erhofft Ihr Euch von der Messe?
    • Kontakt zu Entscheidern, um unsere Lösungen für die Umsetzung von Smart City Projekten vorstellen zu können. Unser Produkt zu challengen und weiterzuentwickeln an den Bedürfnissen unserer Kunden – Städten, Kommunen und Parkraumbetreibern.
  • Was sollen die Messebesucher über Euch und DigiPark mitnehmen?
    • Parken – Laden – Umsteigen. Wie vernetzen die Themen rund um das digitale Parken und realisieren die Lösungen.

Der Smart City Expo World Congress findet vom 15. bis zum 17. November in Barcelona statt. Wir freuen uns schon jetzt auf den Austausch vor Ort und auch gerne parallel dazu auf Social Media.

Mehr zu DigiPark finden Sie regelmäßig in den sozialen Netzwerken:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/digiparkgmbh
Instagram: https://www.instagram.com/digipark.gmbh
Facebook:
https://www.facebook.com/digiparkgmbh